Updates

 

Eine BR 24 mit "falschem" Tender (Kupplung angepasst) und meine Selbstbau LEIG-Einheit  

Film "Nebenbahnromantik Joachimszell"


Nebenbahnromantik - MyVideo
 
Zwei gesuperte 89er 
Es gibt neue Fotos meiner Tischanlage 
Dampflokromantik in neuen Farben 
Meine neue BR 80 ist fertig
Einblicke in meine neue Winteranlage
Auf Joachimszell gibt es jetzt ein Trafohäuschen
Endlich: Meine T 3 ist fertig
Die zweite Leig-Einheit ist fertig
Die SKA meldet sich vom Altmühlsee 

Der Persilwagen ist fertiggestellt und Lok "Ute" und 4 neue Güterwagen bereichern Joachimszell

Ein erster Blick: Die Seilbahn im Rohbau auf meiner neuesten "Großbaustelle" 

Der SKA-Virus hat inzwischen die Niederlande erreicht: Ysbrand ist "infiziert" und baut die SKA IV 

Pünktlich zum Modellbahntreff Göppingen 2003 wurde meine SKA (fast) fertig und durfte erstmals ihre beiden Schwestern kennen lernen *g* 
Auf Joachimszell ist jetzt Leben am See
Als Dritten im Bunde hat mich der SKA-Virus gepackt *g*
Die Kofferanlage "Joachimszell" ist weiter gewachsen, es gibt neue Bilder
Noch ohne Beschriftung gibt's meinen Postwagen 
Im Kapitel "Über mich" gibt es jetzt ein aufschlussreiches Foto *grins*
Die Technikseite wurde um das Kapitel "Gleisreinigung" ergänzt
Anleitung zur Abhilfe bei Entgleisungen auf Weichen 
Ein neues Szenenbild wurde hinzugefügt
Aus einer BR 24 entstand eine Preußische G 5
Es gibt neue Bilder der Kofferanlage "Joachimszell"
Passend zur Jahreszeit gibt es weitere Bilder von der Winteranlage
Neue Seite Szenen 5 wurde erstellt
Die BR 80 ist wieder online 
Aktuelle Bilder der neuen Kofferanlage
Im September 2002 habe ich mit dem Bau einer neuen Kofferanlage begonnen.
Drei kleine Nebenbahn-Personenwagen bereichern meinen Fuhrpark.
Zwei neue Seiten Szenen 3 und Szenen 4 wurden erstellt.
Ich habe mir einen alten Traum verwirklicht, die Leig-Einheit.
Aus 2-achsigen württembergischen Personenwagen habe ich die 4-achsigen Amerikanerwagen gebaut.
Aus 2 Schienenbus-Gehäusen erstellte ich auf dem Fahrwerk des ICE-Triebkopfes ein Modell des Akku-Triebwagens ETA 515
Durch Verkürzung eines Schienenbus-Chassis entstand der G10/Geisterwagen.